Stadt­teil-
Initia­ti­ven

Che Gue­va­ra — Cla­ra Zet­kin — Rosa Luxem­burg — Karl Marx

Initia­ti­ven

Initia­ti­ven, Ver­ei­ne, Gewerk­schaf­ten und Par­tei­en sind auf dem Fest will­kom­men, sofern sie unse­re ein­gangs for­mu­lier­ten Vor­stel­lun­gen tei­len. Sie kön­nen mit einem Info­stand oder auf der Büh­ne (bit­te vor­her anmel­den) über ihre Arbeit informieren.

Teil­nah­me­be­din­gun­gen und Kosten

Info-Stand

Stand­bei­trag:

7,00 Euro pro lau­fen­den Meter und Tag

Die Über­wei­sung muss 14 Tage vor dem Fest erfolgen.

 

Bit­te mel­det an, wenn Ihr Elek­tro­ge­rä­te ver­wen­den wollt, damit wir aus­rei­chend Strom­ver­sor­gung orga­ni­sie­ren können.

 

Tische, Pavil­lon-Zel­te, Bän­ke etc. bit­te selbst mitbringen.

Essen-Stand

Stand­bei­trag:

8,50 Euro pro lau­fen­den Meter und Tag

Kau­ti­on:

Kon­zes­si­on Essensverkauf:

Müll­ge­bühr:

50,- Euro einmalig

25,- Euro pro Tag

18,- Euro pro Tag

Nur nach Abspra­che mit dem Komitee.

 

Die Bei­trä­ge sind 14 Tage vor dem Fest auf unser Kon­to zu überweisen.

Die Kau­ti­on wird nach Über­ga­be des auf­ge­räum­ten Stand­plat­zes wie­der zurückerstattet.

 

Der Ver­kauf von Bier, Wein, Sel­ter und Limo­na­den ist aus­schließ­lich den Ver­an­stal­tern (Kog­ge) vor­be­hal­ten! Denn nur mit die­sen Ein­nah­men, den Spon­so­ren und den Stand­bei­trä­gen kön­nen wir das Fest aus­rich­ten und finanzieren.

Ein­weg-Geschirr jeg­li­cher Art ist nicht erlaubt — eben­so Dosen!

 

Was­ser und Strom sind auf dem Gelän­de begrenzt vor­han­den, des­halb bei Bedarf bit­te im »Anmel­de­for­mu­lar« ankreuzen.

 

Wir bera­ten euch gern über Alternativen.

Wir freu­en uns auf Euch!

Eure Meth­fes­sel­fest­grup­pe

PS: Grup­pen, die ras­sis­ti­sches, rech­tes, homo­pho­bes, anti­se­mi­ti­sches und frem­den­feind­li­ches Gedan­ken­gut ver­brei­ten wol­len, fin­den bei uns kei­nen Platz!